Wiederinbetriebnahme Stromzufuhr

Wann und wie erhalte ich wieder Strom?

Was ist passiert?

Wir haben im Auftrag Ihres Stromlieferanten Ihre Stromzufuhr unterbrochen. Wir möchten Sie bitten alle Fragestellungen zu Bedingungen und Möglichkeiten, die Stromzufuhr wieder herzustellen direkt an Ihren Stromlieferanten zu stellen.

Erst wenn Sie die Voraussetzungen für eine Wiederinbetriebnahme bei Ihrem Stromlieferanten erfüllen, wird uns dieser mit der Freischaltung beauftragen.

Wir nehmen keine Aufträge für eine Wiederinbetriebnahme von Ihnen oder durch Sie beauftrage Personen an.

 

Was ist zu tun?

  1. Kontaktieren Sie Ihren Stromlieferanten und teilen Sie ihm eine aktuelle Telefonnummer mit und wann Sie uns Zutritt zu Ihrem Zähler verschaffen können.
  2. Ihr Stromlieferant erteilt uns den Auftrag für die Wiederinbetriebnahme.
  3. Bitte sorgen Sie für Zugang zur Zähleranlage und für Ihre Erreichbarkeit für Terminabsprachen.

In der Regel stellen wir, je nach Auftragseingang, die Stromzufuhr bis zum nächsten Werktag wieder her.

 

Bitte beachten Sie:

Das Zuschalten der Anlage liegt in Ihrem Verantwortungsbereich (Sicherungen bzw. Schalter). Bitte beauftragen Sie einen Elektroinstallationsbetrieb. Alle Kosten, die für Zuschaltung Ihres Stromanschlusses entstehen, sind von Ihnen zu tragen.

Messeinrichtungen, die länger als ein Jahr gesperrt sind, werden aus technischen Gründen ausgebaut. Im Falle eines Ausbaus, entstehen bei erneutem Wiedereinbau zusätzliche Kosten durch den Elektroinstallationsbetrieb für die Durchführung der erforderlichen Prüfung und Erstellung des Anmeldeformulars. 

Kein Strom im Haus? Gasgeruch in der Wohnung? Dann wenden Sie sich an die jeweilige kostenfreie Störungsnummer.

Störungen im Stromnetz: 0800 7968787
Störungen im Gasnetz: 0800 7962427
Melden Sie Ihre Störung online oder informieren Sie sich über gemeldete Störungen: www.stromausfall.de

Das könnte Sie auch interessieren

Störung melden

Störung im Netz der Syna melden

Smart-Meter Roll-out