Syna modernisiert das Ortsnetz in Wilsenroth

Dornburg-Wilsenroth, 14. Februar 2018: Die Syna erneuert aktuell ihr Niederspannungsnetz im Ortskern von Wilsenroth. Insgesamt tauscht die Süwag Netztochter 230 Dachständer sowie 20 Holzmasten aus und verlegt ungefähr 5.000 Meter isolierte Freileitung. Zusätzlich prüft der Netzbetreiber von der Umrüstung betroffene Hausanschlusskästen und saniert diese im Bedarfsfall. Für die Hauseigentümer entstehen durch die Modernisierung keine Kosten.

„Freileitungen sind ständiger Witterung ausgesetzt und müssen daher auch regelmäßig geprüft, gewartet und schließlich auch erneuert werden“, erklärt Jouke Landman, Standortleiter der Syna in Runkel. „Mit der Maßnahme stellen wir auch zukünftig eine zuverlässige Stromversorgung für Wilsenroth sicher.“

Mit der Leitungsmodernisierung hat die Syna die Firma SPIE GmbH beauftragt. Die Monteure betreten im Zuge Ihrer Arbeiten auch Grundstücke und Häuser, können sich aber mit Ihrem Dienstausweis legitimieren.