Startschuss zur Erdgaserschließung
Bürgermeister Mosler und Syna läuten offiziell Baumaßnahme ein

Bürgermeister Mosler und Syna läuten offiziell Baumaßnahme ein Zoom (von links): Syna-Standortleiter Bernd Vergin, Technischer Geschäftsführer der Syna Jürgen Köchling, Bürgermeister Volker Mosler, Syna-Kommunalbetreuer Markus Krämer, Syna-Planer Gunnar Gramsch Presberg, 4. Juni 2018: Heute trafen sich Bürgermeister Volker Mosler und Jürgen Köchling, der technische Geschäftsführer der Süwag-Netztochter Syna GmbH zum Spatenstich für die Erdgaserschließung Presbergs. Ziel der Maßnahme ist es den Rüdesheimer Ortsteil zukünftig mit Ergdas zu versorgen. Im Zuge der Erschließung verlegt die Syna etwa 4.200 Meter Gasleitungen und 2.100 Meter Stromleitungen. Nach Abschluss der Maßnahme können alle Presberger Haushalte mit Erdgas versorgt werden.

„Mit der Erdgaserschließung verbessern wir die Infrastruktur in Presberg. Wir vertrauen bei der Maßnahme auf die Erfahrung der Syna “, betont Mosler. Im Dezember 2017 fiel die Entscheidung für den Ausbau, nachdem etwa 100 Presberger ihr Interesse an einem eigenen Erdgasanschluss geäußert hatten.

Zusätzlich zur Verlegung der Gasleitungen, modernisiert der Netzbetreiber das im Bauabschnitt befindliche Mittel- und Niederspannungsnetz und verlegt Leerrohre für den späteren Ausbau eines Glasfasernetzes. „Die Presberger haben sich für uns entschieden und wir kommen dem Auftrag gerne nach. Darüber hinaus nutzen wir die Maßnahme unser Netz auf zukünftige Herausforderungen vorzubereiten“, erklärt Köchling.