Hohenstein rüstet um auf moderne LED-Beleuchtung

Zoom v. l. Bürgermeister Daniel Bauer und Peter Conradi vom Service-Team Idstein 

Hohenstein, 22. Juni 2018: Die Süwag-Netztochter Syna GmbH rüstet derzeit im Auftrag der Stadt die Straßenbeleuchtung um. Insgesamt tauscht der Netzbetreiber bei 773 Straßenlaternen die Leuchtmittel aus. Die neue LED-Straßenbeleuchtung ermöglicht eine präzisere Ausleuchtung der Verkehrsstraßen und ist dabei energieeffizienter als herkömmliche Leuchtmittel. Das Land Hessen unterstützt die Umrüstung durch das Hessische Förderprogramm.

Besonders in den Nachtstunden ermöglicht LED-Technik durch Dimmfunktion einen leistungsreduzierten Betrieb aller Leuchten. Das vermeidet zukünftig Dunkelzonen, die durch Abschaltung jeder zweiten Straßenlaterne entstehen. Zusätzlich zu den genannten Vorteilen, spart Bad Camberg durch die Umrüstung rund 73% des Energieverbrauchs in der Straßenbeleuchtung ein.

Heute besichtigte Bürgermeister Daniel Bauer zusammen mit Syna-Standortleiter Bernd Vergin die Umrüstung. „Mit der Umstellung auf LED-Technik leisten wir einen entscheidenden Beitrag in Sachen Klimaschutz und schonen zusätzlich den kommunalen Haushalt. Das ist eine Kombination, die mich überzeugt hat“, betont Bauer. „Bei der Umrüstung beraten wir die Kommune aktiv, gehen auf Anforderungen und Wünsche der Hohensteiner ein. Dafür haben wir zusammen mit der Gemeinde unter anderem eine standortgenaue Planung durchgeführt. Ich freue mich, dass die Stadt auf unsere Erfahrung vertraut und wir die Umrüstung gemeinsam angehen“, erklärt Vergin.