Syna demontiert Freileitungsmaste in Bad Wimpfen

Bad Wimpfen, 12. Dezember 2018: Im Zuge der Erdverkabelung der Stromnetze in der Region demontiert die Süwag-Netztochter Syna GmbH regelmäßig Strommaste. Im Vergleich zu Freileitungen sind Erdkabel weniger anfällig für Unwetter und andere Witterungseinflüsse und erfordern zudem keinen Rückschnitt von Bäumen. Der Netzbetreiber hat jetzt etwa 15 Betonmaste und einen Stahlmast im Bereich der „Wannenhöfe“ in Bad Wimpfen demontiert. Ein Teil der Maste stand neben dem Fahrradweg entlang des Neckar.

Die Demontage fand im Zusammenhang mit einer Erdverkabelung und dem Neubau einer Biogas- und PV-Anlage statt. „Für die Energieversorgung werden die Maste nicht mehr benötigt, da wir in dem Abschnitt bereits auf Erdkabel umgerüstet haben. Da wir durch die Verkabelung und den Neubau der Biogasanlage bereits in der Region sind, haben wir daher die Demontage der Masten miteingeplant“, erklärt Syna-Netzplaner Thilo Treydte aus Bad Rappenau.